AKTUELLES

Neue Studie am CPMC – Teilnahme erwünscht!

29.09.2022 | Auf- und Umsetzung sowie Steuerung von Transformation in Unternehmen: Unternehmen bewegen sich in einem zunehmend dynamischen Umfeld. Einschneidende, teils unvorhersehbare Herausforderungen wie der Zusammenbruch sämtlicher Lieferketten oder die anhaltende Covid-19 Krise beeinflussen die Zukunft vieler Unternehmen nachhaltig. Um den neuen Herausforderungen gewachsen zu sein, stehen Unternehmen mehr denn je vor der Aufgabe sich zu transformieren. Somit stellt die Transformation heutzutage ein zentrales Element in der erfolgreichen (Weiter)Entwicklung von Unternehmen dar.

Ja, ich nehme an der Umfrage teil!

Studienergebnis jetzt abrufbar! Lieferkettencontrolling: Potenziale nicht ausgeschöpft

26.09.2022. In dieser online-basierten Fragebogenstudie haben wir 199 Entscheidungsträger zu den Potenzialen der Werttreiber: „Kosten“, „Innovation“, „Transparenz & Nachhaltigkeit“ in der Lieferkette befragt und wie diese Themen im Controlling abgedeckt werden?

Studienergebnisse abrufen

Verstärkung gesucht!

19.09.2022.  Für die Mitwirkung im Center suchen wir u.a. für die Mitarbeit in verschieden Projekten einen Projektmitarbeiter (m/w/d) (Research-Assistent) im Umfang von 50-80%.

zur Stellenausschreibung

2. Doktorandenkolloquium am CPMC

19.07.2022. Unsere Doktorandinnen Laura Schlecht (Thema: Value Creation Through Business Ecosystems) und Kim Louisa  Dillenberger (Paper topic: Reconciling Improvisatonal and Routinized Action in Pulsating Normality) stellten ihre spannenden Forschungsthemen vor. Außerdem präsentierten unsere externen Doktoranden Markus Brenner (Thema: Management Control Systems as a Package in a Process Environment), Manuel Heyden (Thema: Performance Measurement for High Growth Start Ups) und Xaver Albrecht (Thema: Financing of Medium-Sized Stationary Clothing Retailers in Germany) ihre laufenden Arbeiten. Darüber hinaus stellte unser Doktorand Nils Gimpl das Forschungsdesign seiner aktuellen Arbeit (Thema der Arbeit: Employee Statisfaction and its Effect on Firms‘ Financial Performance: Eine empirische Untersuchung während der COVID-19-Pandemie).

ESG: Herausforderung oder Chance?

18.07.2022. Stellt ESG eine Herausforderung oder eine Chance für Unternehmen dar? Wie sieht der Bezug von ESG zum eigenen Geschäftsmodell aus? Antworten darauf erhielten die TeilnehmerInnen unseres heutigen Meetings des Managementkreises OperationalExcellence der Frankfurt School of Finance & Management im Rahmen eines Gastvortrages von Konrad Fröhlich, Senior Partner bei Struktur Management Partner GmbH.

Strategische Personalplanung – Ergebnisse jetzt abrufbar!

03.07.2022. Nach der Veröffentlichung Ende Mai in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung können Sie die Ergebnisse unserer Studie jetzt als Download anfordern.

Studie anfordern

Strategienetzwerk Mittelstand

29.06.2022. Zweites Treffen unseres neues Arbeitskreises „Strategienetzwerk Mittelstand“ an der Frankfurt School. Diese Mal ging es um Werttreibermodelle und Simulation – Aktuelle Themen des strategischen Controllings.

Podcast Controlling-Vordenker – Neue Folge

22.06.2022.

Die aktuellen Krisen rücken Kostensenkung und Risikomanagement in den Fokus. Dabei stellen diese Aufgaben besondere Herausforderungen für das Controlling dar, weil hier Konflikte und Druck in der Regel unverzichtbar sind. Neben Instrumenten und Systemen sind hier offene und verlässliche Kommunikation von besonderer Bedeutung.

In dieser Folge von „Controlling Vordenker“ sprechen die Moderatoren mit Dr. Christian Illek, Chief Financial Officer der Deutschen Telekom, über die entsprechenden Prozesse und Strukturen in seinem Unternehmen.

Hören Sie mal rein!

 

Die Gleich Kolumne: Zwei Jahre Corona-Krise aus Sicht des Controllings

25.04.2022.  Die im Heft 2/22 des Controller Magazins erschienene Kolumne von Ronald Gleich gibt anhand aktueller Studien erste Antworten auf brennende Fragen: Wie haben zwei Jahre Krise das Controlling und dessen Status im Unternehmen verändert? Welche neuen Themen rückten die letzten 24 Monate in den Fokus der Tätigkeiten? Was hat sich verändert? Was wird die Controllerinnen und Controller in der nahen „Krisen-Zukunft“ umtreiben?
Lesen Sie die Kolumne online im Controller Magazin

Podcast mit Ronald Gleich zum Standardwerk „Performance Management“

21.04.2022. Was sind die Besonderheiten eines modernen Performance Measurements? Welche Konzepte sind zu empfehlen? Wie sind ein Grundschema zur Anwendung in der Praxis aus?

In der jüngst mit Unterstützung u.a. von Prof Dr. Werner Gleißner und Laura Schlecht veröffentlichten dritten Auflage zu Performance Measurement (Vahlen) greift Ronald Gleich diese Fragestellungen auf, skizziert mögliche Antworten und zeigt anhand vieler praktischer Anwendungen auf wie PM tatsächlich funktionieren kann.

Im Podcastgespräch mit Peter Bluhm (ATVISIO Consult GmbH) geht es um die Neuauflage des Buches und die darin beschriebenen Konzepte, Praxis-Fallstudien und konkreten Handlungsempfehlungen.

zum Podcast

CPMC auf dem 46. Congress der Controller – 9./10. Mai 2022

20.04.2022. Treffen Sie unser Team auf dem Congress der Controller des ICV in München. Sie finden uns an unserem Stand des Centre for Performance Management & Controlling. Dort informieren wir Sie gerne über unsere Aktivitäten und Kooperationsmöglichkeiten.

Datenquellen und deren Nutzungsmöglichkeiten

05.04.2022. Daten- und faktenbasiertes Performance Management ist auf dem Vormarsch. Traditionell basiert das Performance Management auf internen Daten, wie beispielsweise aus dem Enterprise Resource Planning (ERP) System. Zusätzlich bietet die Digitalisierung aber auch eine ganze Reihe von innovativen Datenquellen, aus denen sich wertvolle Erkenntnisse für das Performance Management ableiten lassen. Prof. Mahlendorf gibt im Controlling-Wiki einen kurzen Überblick zu verschiedenen internen und externen Datenquellen und deren Nutzungsmöglichkeiten für das Performance Management.
Controlling-Wiki

Das war der 3. Controlling & Performance Management Dialog

21.03.2022. Am 16. März hat der 3. Controlling & Performance Management Dialog stattgefunden. Dabei traf sich die Controlling-Community vor Ort an der Frankfurt School mit vielen online zugeschalteten Teilnehmer:innen. Dr. Sebastian Möbus, CPMC, moderierte das Programm aus praxisorientierten Vorträgen und einer anschließenden Podiumsdiskussion.

Thomas Ketelhut, CFO und Geschäftsführer, Photonics Systems Group berichtete, wie sich die Rolle eines CFO im Private Equity Umfeld immer mehr zu einem Chief Performance Officer wandelt. Es gehe darum, durch strategische Akquisitionen die Gruppe zu vergrößern, die Zukäufe schnell zu integrieren mit dem Ziel die Gruppe gewinnbringend zu verkaufen.

Gesa Merensky, Leitende Angestellte Pricing & Costing und BI, DATEV eG, stellte in ihrem Vortrag vor, wie über das Drei-Horizonte-Modell Softwarelösungen von On-Premise-Programmen in ein Cloud basiertes Software-as-a-Service Modell überführt werden können.

Holger Schober, VP Sales / Business Development, Hiteco Ltd. und Laura Schlecht, Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Frankfurt School gaben Einblicke in ihre laufende Studie, die sich mit dem aktuellen Lieferkettencontrolling in Unternehmen beschäftigt. Die vorläufigen Ergebnisse haben ergeben, dass das Lieferkettencontrolling der Mehrheit der befragten Unternehmen die Bedürfnisse nur teilweise oder eher nicht erfüllt, während bei deutlich weniger befragten Unternehmen Potenziale und Risiken teilweise oder eher nicht erfasst werden.

Steve McNally, CMA, CPA CFO, Plastic Technologies, Inc. & Global Chair, IMA® (Institute of Management Accountants) legte in seinem Vortrag dar, wie bei COSO das Risikomanagement funktioniert, um Risiken mit Strategie und Leistung in Einklang zu bringen.

Abgerundet wurde die Veranstaltung mit einem Überblick und Neuigkeiten aus dem Centre for Performance Management & Controlling durch Prof. Dr. Ronald Gleich sowie dem Internationalen Controller Verein (ICV) durch dessen Vorsitzende Claudia Maron. Wie schon in 2021 fand das Event in Kooperation und mit Unterstützung vom ICV und Valsight statt.

Die abschließende Podiumsdiskussion mit allen Redner:innen moderierte Prof. Dr. Matthias Mahlendorf, CPMC.

Die Management Summary ist bei Haufe erschienen.

Podcast Controlling-Vordenker – Neue Folge

11.03.2022. In dieser Folge von „Controlling Vordenker“ berichtet Dr. Lars Grünert, Mitglied der Geschäftsleitung und CFO der Trumpf GmbH & Co. KG, wie die Digitalisierung im Controlling vorangebracht wird.

Hören Sie mal rein!

 

Die Zusammenfassung wurde uns von Haufe zur Verfügung gestellt.

Controlling digitaler Geschäftsmodelle: Das ändert sich bei Kennzahlen, Kalkulation und Cashflow

09.03.2022. Neue digitale Geschäftsmodelle unterscheiden sich grundsätzlich von traditionellen Geschäftsmodellen. Diese Unterschiede erfordern Anpassungen bei Produktkalkulation und Steuerungskennzahlen, aber auch in Hinsicht auf Cashflow-Betrachtungen. Am 5. April 2022 hält Professor Ronald Gleich ein Online Seminar zu dem Thema.

2021 im CPMC

16.02.2022. In unserem soeben erschienenen Jahresbericht nehmen wir Sie mit auf die Reise durch das Jahr 2021 im CPMC. Aus angedachten sechs Seiten ist ein umfassender Bericht über unsere Veranstaltungen, Projekte, Initiativen und Forschung geworden.

Die Gleich-Kolumne

31.01.2022. Die erste Ausgabe der neuen „Gleich-Kolumne“ ist im aktuellen Controller Magazin (Januar/Februar) erschienen. Kernthema ist zum Kolumnenstart das Redesign des Controllerbereichs. Am Beispiel von Hays und der BNP Paribas zeigt Professor Gleich auf, wie zunehmend die Controllerbereiche in einen (um in der Hays-Klassifizierung zu bleiben) „CORE“-Bereich (u.a. standardisierte sowie automatisierte Tätigkeiten im Reporting und Datenmanagement) und einen eher kreativen „VALUE CREATION“-Bereich (u.a. mit Business Partnering oder Business Cases) unterteilt werden. Auch IBM arbeitet bereits in dieser Logik. Es tut sich also aktuell, so seine Beobachtung, organisatorisch sehr viel im Controlling.
Unser Centre wird sich in einer neuen Studie gemeinsam mit Hays und dem ICV noch sehr viel intensiver mit dieser Entwicklung auseinandersetzen.

Podcast Controlling-Vordenker – Neue Folge

18.01.2022. In dieser Folge von „Controlling Vordenker“ berichtet Prof. Dr. Stefan Asenkerschbaumer, bis 31.12.2021 stv. Vorsitzender der Geschäftsführung der Robert Bosch GmbH, von den neuen Kompetenzmodellen im Bereich Controlling und dem besonderen Controlling-Erfolgsmodell von Bosch.

Hören Sie mal rein!

Die Zusammenfassung wurde uns von Haufe zur Verfügung gestellt.

Immer auf Kurs bleiben – Wie das Controlling Unternehmen durch Krisenzeiten navigiert

Kommen Unternehmen in eine Krise oder gar existenzbedrohende Situationen, ist es Aufgabe des Controllings, es mit seinen Instrumenten zu stabilisieren und wieder auf Kurs zu bringen. Die damit verbundenen Aufgaben, Instrumente und Prozesse lassen sich entlang eines Phasenmodells beschreiben – beginnend mit der Krisenerkennung und -vorsorge über die kurzfristige Überlebenssicherung und Stabilisierung bis hin zur Neuausrichtung und einem potenziellen Neustart.

Am 7. Dezember 2021 fand dazu ein Online-Event des ICV statt. Prof. Dr. Ronald Gleich, Carl B. (Kärcher) und Dr. Jan Christoph Munck-Rieder zeigten auf Basis des ICV-Dream-Car-Berichts auf, wie das Controlling in der Krise das Management erfolgreich unterstützen kann.

Struktur Management Partner ist neuer Kooperationspartner des CPMC

Seit diesem Herbst ist Struktur Management Partner neuer Kooperationspartner des Centre for Performance Management & Controlling (CPMC).

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit in den nächsten Jahren mit diesem exzellenten Beratungshaus. Im kommenden Jahr planen wir z.B. eine gemeinsame Studie zu aktuellen Fragestellungen, u.a. werden wir uns dabei mit Transformationsherausforderungen im CFO-Bereich beschäftigen.

SMP, vertreten durch Jessica Hirsch und Dietmar Buchfink, ist mit Beginn der Partnerschaft auch Teil des CPMC-Beirats, der sich in kontinuierlichem Austausch über die zukünftige strategische Ausrichtung abstimmt und so gemeinsam mit den weiteren Partnern um Herrn Prof. Dr. Ronald Gleich wichtige Weichen für die Zukunft stellt.

Szenarien für die Post-Covid-Welt

Am 2. Dezember hat die erste Veranstaltung des CPR Clubs (= Corporate Performance & Restructuring-Club) stattgefunden. In seinem Impulsvortrag ging Prof. Dr. Burkhard Schwenker, Senior Fellow Roland Berger GmbH auf mögliche Szenarien für die Post-Covid-Welt ein. Die anschließende Q&A Session moderierte Prof. Dr. Ronald Gleich, Forschungsdirektor der Centre for Performance Management & Controlling.

Bessere Performance im Lebensmitteleinzelhandel

Das Performance Management im Lebensmitteleinzelhandel profitiert, wenn die Wirkungen der durchgeführten Maßnahmen wissenschaftlich auf den Prüfstand gestellt werden. Aktuelle Forschungsergebnisse aus dem Lebensmitteleinzelhandel zeigen, wie sich Umsatz erhöhen, Mitarbeitergewinnung und -bindung verbessern und Fehlzeiten reduzieren lassen.
Beitrag von Maximilian Kohler, Matthias D. Mahlendorf, Mischa Seiter und Timo Vogelsang im Controlling & Management Review.

Innovative Datennutzung: „Alternative Data“ als Spielwiese für Hedgefunds oder neues Kompetenzfeld für Controlling & Finance?

Am heutigen Donnerstag, dem 25. November 2021 hat Prof. Dr. Matthias Mahlendorf die Keynote auf der 19. CCS gehalten. „Die aktuelle Datenexplosion bietet ungeheure Chancen, aber auch Herausforderungen für das Controlling. Innovative externe Datenquellen ermöglichen Analysen und Einblicke in Wettbewerber und Kunden, die noch vor kurzem undenkbar waren. Wenn es dem Controlling gelingt, aus der unstrukturierten Datenvielfalt entscheidungsrelevante Schlussfolgerungen zu ziehen, wird das den Einfluss der Controller stärken und dem Job neue, spannende Perspektiven hinzufügen!“, so Prof. Dr. Matthias Mahlendorf, Forschungsdirektor Centre Performance Management und Controlling.

Podcast Controlling-Vordenker

In dieser Folge des Podcasts Controlling-Vordenker spricht Professor Ronald Gleich mit Dr. Andreas Brokemper, CEO von Henkell-Freixenet über die Integration des Controllings im Zuge eines M&A Prozesses und wie wichtig anpassungsfähige Systeme sind.

Hören Sie mal rein!

Die Zusammenfassung wird uns von Haufe zur Verfügung gestellt.

Die Entwicklungen im Controlling wandeln auch die Controller-Rollen

Das 99. Interview in der Reihe Experten-Interviews des Controller Magazins führte Fachjournalist Alfred Biel mit Prof. Dr. Ronald Gleich und Prof. Dr. Matthias D. Mahlendorf, Forschungsdirektoren des Centers für Performance Management & Controlling der Frankfurt School. Dabei werden Trends und Perspektiven des Controllings erörtert. Sie sprechen über Art und Folgen der Veränderungs- und Erneuerungsprozesse für das und im Controlling, die Gewinnung und Nutzung neuer Daten sowie über Veränderungen des Rollenbildes der Controller:innen.

The prospective value creation potential of Blockchain in business models: A delphi study. Technological Forecasting and Social Change – Schlecht, L., Schneider, S., Buchwald, A. (2021).

In ihrem Paper untersuchen Laura Schlecht, CPMC und ihre Mitautoren das zukünftige Wertschöpfungspotenzial von Blockchain für Unternehmen. Dabei identifizieren sie neuartige Wertschöpfungsmechanismen in Blockchain-gestützten Geschäftsmodellen. Mit Hilfe des Delphi-Ansatzes prognostizieren sie die zukünftige Entwicklung von Blockchain.

Neue Kooperationspartner: Consors Bank, HDI und SMP

Im Herbst konnten wir drei neue Kooperationspartner in unserem Netzwerk begrüßen: die Consors Bank, den HDI und die Beratung Struktur Management Partner. Mit unseren Partnern forschen wir zu aktuellen Problemstellungen in der Praxis und erarbeiten innovative Lösungen. Wir führen Studien durch und gestalten gemeinsame Veranstaltungen für unsere Community. Unsere Partner beraten uns auch im Centre-Beirat hinsichtlich der zukünftigen strategischen Centreausrichtung.

2. Controlling & Performance Management Dialog

Am 18. Oktober hat in den Räumlichkeiten der Frankfurt School das zweite Mal der Controlling & Performance Management Dialog stattgefunden. Erfolgreiche Unternehmenstransformation, digitale Planung, Krisenbewältigung und Agilität im Controlling standen dabei von den Speakern im Fokus. Zeitweise nahmen rund 150 TeilnehmerInnen vor Ort und online an der Veranstaltung teil. Dank an die Kooperationspartner für ihre Mitwirkung: Dr. Mark Jehle (Merz Pharma GmbH & Co. KGaA), Marius Knierim (Hays AG), Uwe Pohlers (Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) GmbH), Marie-Luise Lehmann (Leiterin Fachkreis „Agiles Controlling“ des ICV), Claudia Maron (Vorständin ICV) sowie Valsight.

„Will They Be Business Partners in the Digital Era? – On the Future of Work and Roles of Controllers“, Prof. Dr. Matthias Mahlendorf auf Schmalenbach Impulse

How will the work and roles of controllers evolve in the wake of technological change and disruption. Where will the value contribution of accounting and controlling lie in a digitized world when traditional clerical tasks will increasingliy be performed by powerful information technology and artificial intelligence.

„Generation Y und der Mittelstand – Best Practices für Mitarbeitergewinnung, -entwicklung, und -bindung“, Prof. Dr. Matthias Mahlendorf auf Schmalenbach Impulse

Die Zahl der Menschen im Erwerbsalter wird bis 2035 im moderaten Szenario um 5,4 Mio. sinken. Angesichts der zu erwartenden Arbeitskräfteknappheit zählt es zu den wichtigsten Handlungsfeldern des Personalmanagements, sich mit der jungen Generation auseinanderzusetzen und stärker auf ihre Bedürfnisse ein­zu­gehen. Insbesondere kleinere, mittel­ständische Unternehmen müssen sich der Herausforderung stellen, im Wettstreit um die Talente als attraktiver Arbeitgeber wahrgenommen zu werden.

Platz 1 für Forschungsrelevanz in der Kategorie „Managerial Accounting“

Prof. Dr. Matthias Mahlendorf ist mit seiner Forschung in der Kategorie Managerial Accounting / Controlling auf Platz 1 gerankt worden. Das Ranking ist in der Zeitschrift Accounting Horizons erschienen (Burton et al. 2021, siehe Tabelle 6)  Für das Ranking wurden insgesamt 800 Praxisexperten gebeten, die Relevanz von Forschungsartikeln in 12 führenden Accounting-Zeitschriften zu beurteilen.

„Für den Erfolg von Kostenmanagement sind Konsequenz, Kommunikation und Commitment entscheidend.“

Inwieweit hat sich die Corona-Krise auf die Kostenmanagementaktivitäten von Unternehmen ausgewirkt? Dieser Frage geht die Studie „Kostenmanagement in Krisenzeiten“ aus dem Frühjahr 2021 nach. Im Interview erläutert Prof. Dr. Ronald Gleich die wichtigsten Erkenntnisse und Lehren aus der Untersuchung.

Erfahre in unseren Videos mehr über die Arbeit des Centre for Performance Management & Controlling

Weiterbildung @ Frankfurt School
Controlling @ Frankfurt School
Intelligentes Kostenmanagement

Controlling & Performance Measurement 2.0

KONTAKT

Wir freuen uns über Ihre Fragen und Anregungen.

Frankfurt School of Finance & Management
Adickesalle 32 – 34, 60322 Frankfurt am Main, Germany
+49 69 154008 – 389